Kontakt
 
René Stammer
Bereichsleiter Hausnotruf
(0531) 5 90 96-39
(0531) 5 90 96-90
Sudetenstraße 11-13
38114 Braunschweig

ASB RV Braunschweiger Land Hausnotruf Radiospot / Radiowerbung
Hausnotruf: Sicher und unabhängig 
Das Video der "Initiative Hausnotruf" zeigt wie das Notrufsystem funktioniert. Der ASB ist Mitglied der Initiative. Sie vereint professionelle Notrufspezialisten, qualitätsorientierte Hilfsorganisationen sowie Hersteller technischer Geräte. Ziel ist älteren Menschen Sicherheit und Unabhängigkeit auf höchstem Qualitätsniveau zu ermöglichen.

Hausnotruf

Sich zu Hause sicher fühlen jederzeit

Hilfe und Sicherheit rund um die Uhr mit dem Hausnotruf des ASB!
Der Hausnotruf ist eine wichtige Hilfe zum Beispiel für Senioren, Kranke, werdende Mütter oder Patienten, die gerade aus dem Krankenhaus entlassen wurden. Für Menschen, die zu Hause - in gewohnter Umgebung - ein selbständiges Leben führen möchten, aber manchmal auf fremde Hilfe angewiesen sind. Menschen, die eines am meisten brauchen: Die Sicherheit, dass schnell jemand da ist, wenn es nötig ist.
Der ASB schließt den Hausnotruf betriebsbereit an. Wie der ASB Hausnotruf funktioniert, wird selbstverständlich auch erklärt. Das ASB Hausnotrufgerät besteht aus einer Feststation, die mit dem Wohnungstelefon verbunden wird, und einem kleinen wasserdichten Sender, der als Anhänger oder Armband am Körper getragen werden kann. Falls Hilfe gebraucht wird oder man sich verletzt hat, wird einfach auf den Knopf am Sender gedrückt. Die Mitarbeiter in der Hausnotrufzentrale veranlassen dann die benötigte Hilfe.
Beim ASB Hausnotruf kann man aus verschiedenen Leistungspaketen auswählen -- je nachdem, wie viel Hilfe, Sicherheit oder auch Service gewünscht wird (die Angebote können sich bei den verschiedenen regionalen ASB-Verbänden etwas unterscheiden).
Der Hausnotruf bedeutet Sicherheit für alle Menschen, die allein zu Hause leben - aber auch für deren Angehörige, die nicht rund um die Uhr vor Ort sein können.
Mehr Infos unter www.asb-braunschweig.org/hausnotruf


ASB/T. Ehling

Der Hausnotruf des ASB gibt Menschen die Möglichkeit, im Notfall jederzeit zuverlässig und schnell Hilfe herbeizurufen.

So können Sie trotz altersbedingter Mobilitätseinschränkungen oder Hilfe- und Pflegebedürftigkeit weiterhin in Ihrer vertrauten häuslichen Umgebung leben. 
Und Ihre Angehörigen wissen Sie jederzeit - auch bei vorübergehender Abwesenheit - in Sicherheit.

Durch den ASB-Hausnotruf sind Sie das ganze Jahr - rund um die Uhr - mit unseren erfahrenen und ausgebildeten Mitarbeitern verbunden.  

Wir schließen ein Zusatzgerät mit einer Ruftaste an Ihr Telefon an und erklären Ihnen ausführlich die Funktion des Gerätes. 
Dazu erhalten Sie einen wasserdichten und robusten "Funkfinger". Das ist ein kleiner Sender, der als Halskette oder Armband getragen wird. Er funktioniert sogar in Dusche und Badewanne.

Wenn Sie dann Hilfe benötigen, z. B. wenn Sie gestürzt sind und nicht allein aufstehen können, lösen Sie per Knopfdruck am Zusatzgerät oder am Funkfinger einen Hilferuf aus.

Unsere speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Hausnotrufzentrale em­pfan­gen das Signal und können über das Zusatzgerät am Telefon mit Ihnen sprechen: Laut und deut­lich, auch bei geschlossenen Türen. Egal, ob Sie in der Küche, im Bad oder auf dem Balkon sind.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter senden Ihnen dann die Hilfe, die benötigt wird: Ent­we­der den Pflegedienst, eine Person Ihres Vertrauens, den Hausarzt oder auch den Ret­tungs­dienst. Und wenn Sie nicht sprechen können, werden sofort ein Notarzt und ein Rettungswagen verständigt und zu Ihrer Adresse geschickt.

Wenn Sie möchten, kann der ASB-Hausnotruf noch viel mehr:

  • Der Handsender ermöglicht Ihnen z. B. die Annahme von Telefongesprächen vom Sessel aus.
  • Ein Lautsprecher kann so programmiert werden, dass für Menschen mit Hörschwäche genau die richtige Lautstärke erreicht wird.
  • Eins für alle: Auf Wunsch erhalten Sie einen zusätzlichen Handsender für Ihren Lebenspartner oder einen anderen Angehörigen.
  • Schlüsselhinterlegung: Wenn Sie uns Ihren Wohnungsschlüssel anvertrauen, z. B. weil Ihre Angehörigen weit weg wohnen oder verhindert sind, bewahren wir diesen sicher für Sie auf und können Ihnen im Notfall schneller zur Seite stehen.
  • "Alles-in-Ordnung-Signal": Über die "Tagestaste", die Sie jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit drücken, bestätigen Sie unserer Zentrale, dass bei Ihnen alles in Ordnung ist. Bleibt die Meldung aus, fragen wir sofort nach, ob Ihnen etwas fehlt.
  • Medikamenteneinnahme: Hausnotrufteilnehmer/innen können über das System außerdem an eine pünktliche Medikamenteneinnahme erinnert werden oder sich über das gesamte Spektrum der Alten- und Behindertenhilfe beraten lassen.
  • Auch für begrenzte Zeit: Am ASB-Hausnotruf können Sie dauerhaft oder vorrübergehend teilnehmen. Während ihrer Abwesenheit haben Angehörige so die Gewissheit, dass sich jemand kümmert.

 

ASB - In jedem Fall gut beraten. 

Wir wissen: Eine umfassende und unverbindliche Beratung sowie Ihr Vertrauen in unsere Kompetenz und Zuverlässigkeit sind wesentliche Grundsteine für eine gute Zusammenarbeit.

Deshalb legen wir besonderen Wert auf ein persönliches Gespräch, in dem wir Ihnen gern Ihre Frage beantworten und ganz in Ruhe erklären wie alles genau funktioniert, welche Möglichkeiten und Alternativen es gibt.


Darauf können Sie sich verlassen:   

  • Einsatz kompetenter Fachberater/innen
  • eine umfassende gemeinsame Analyse Ihrer persönlichen Situation
  • eine für Sie verständliche und nachvollziehbare Beratung
Rufen Sie uns an. Besuchen Sie uns oder schreiben Sie uns.
Oder nutzen Sie unseren kostenlosen Callback-Service.

 

 

 

ASB Hausnotruf- So funktioniert es

Hausnotruf

Zahlen und Fakten

  • mehr als 15 Jahre Erfahrung mit dieser speziellen Dienstleistung
  • über 1000 zufriedene Kunden in Braunschweig, Wolfenbüttel und Salzgitter
  • rund 1200 Einsätze pro Jahr
  • medizinisch ausgebildeter Fahrzeugführer
  • 1 Hausnotruf-Fahrzeug mit Signalanlage, Funksystem und Schlüsseltresor
  • 1 Reserve-Hausnotruf-Fahrzeug
  • modernste Zentraltechnik mit Call-Center-Funktionalität und Notstromversorgung
  • über 2500 aufgeschaltete Kunden der niedersächsischen ASB-Kooperationspartner in Hannover, Peine, Hildesheim, Northeim, Göttingen, Lüneburg, Nienburg, Wilhelmshaven, Celle, Diepholz, Helmstedt und Osnabrück